Wie lange dauert es 7 gb zu downloaden

Netflix ermöglicht es Ihnen, Filme und TV-Sendungen herunterzuladen, um sie offline über die Netflix-App anzusehen. Tippen Sie in der Netflix-App auf Ihrem Smartphone oder Tablet einfach auf das Download-Symbol, um die Episode oder den Film auf Ihrem Gerät zu speichern. Wir haben 1 Mbit/s, 3 Mbit/s, 5 Mbit/s, 10 Mbit/s, 25 Mbit/s und 30 Mbit/s dedizierte Verbindung für unseren Upload- und Download-Test verwendet. Die Geschwindigkeiten, die der Download-Zeitrechner zeigt, sind rein theoretisch. Wir versuchen, das reale Szenario so weit wie möglich zu simulieren, aber es ist nicht immer möglich, die gleiche Geschwindigkeit über einen kontinuierlichen Zeitraum zu haben. Ihre Download-Geschwindigkeit hängt von verschiedenen anderen Faktoren ab, wie der Upload-Geschwindigkeit des Webservers, der Entfernung zwischen Ihrem Computer und dem Server und anderen Störungen. Die Qualität Ihrer Internetverbindung hängt auch von Latenz und Jitter (Lärm) ab. Es ist möglich, einen hohen Durchsatz (Geschwindigkeit) aber niedrige Qualität zu haben. Technisch gesehen sollten alle Internetgeschwindigkeiten als “Mbit/s” und nicht als “Mbps” geschrieben werden, da es sich ohne Angabe der Zeit um eine Größe und nicht um eine Geschwindigkeit handelt.

Videodateien variieren in der Größe, wir verwendeten einen 500 MB mkv Videoclip, der in der Standarddefinition (SD) 10 Minuten oder mehr betragen kann. Hier ist, wie lange es dauern würde, es mit verschiedenen Upload-Geschwindigkeiten hochzuladen. Wenn Sie wissen möchten, wie schnell Ihre aktuelle Breitbandverbindung ist, dann machen Sie unseren schnellen Geschwindigkeitstest. Dies wird Ihnen eine klarere Vorstellung davon geben, wie lange jede der oben aufgeführten Dateien in Ihrem Haus herunterladen wird. Denken Sie daran, dass die Upload-Geschwindigkeiten von Internet-Providern oft deutlich niedriger sind als die Download-Geschwindigkeiten. Einige Glasfaseranbieter bieten jedoch Upload-Geschwindigkeiten an, die mit ihren angekündigten Download-Geschwindigkeiten vergleichbar sind. Diese Download- und Upload-Zeiten sind Schätzungen und basieren auf einer konstanten Geschwindigkeit. Wie oben erwähnt, gibt es viele Faktoren, wie die Anzahl der verbundenen Geräte und Arten von Internetaktivitäten, die sich auf die Internetgeschwindigkeit und die Zeit auswirken können, die zum Ausführen einer bestimmten Aufgabe benötigt wird. Für die grundlegende Internetnutzung beträgt eine gute Download-Geschwindigkeit mindestens 10-11 Mbit/s für Standard-ADSL-Breitband. Um mehrere Benutzer oder höhere Anforderungen wie 4K-Streaming oder Online-Gaming zu unterstützen, würde eine gute Download-Geschwindigkeit bei etwa 60 Mbit/s betragen, was in der Regel in die Kategorie superschnelles Breitband fällt. Wie lange dauert es, einen Satz großer Bilder, Ihre Videodateien oder Ihre Unternehmensdatensicherungsdateien herunterzuladen oder zu aktualisieren? Dieser Rechner zeigt die Datenübertragungszeit, basierend auf der Größe Ihrer Datei, für eine Vielzahl von verschiedenen Bandbreiten (Internetgeschwindigkeit). Dieser Rechner berücksichtigt einen standardmäßigen TCP/IP-Netzwerk-Overhead von 10 %.

Um die Dinge klarer zu machen, haben wir die Dinge mit unserem Download-Geschwindigkeitsrechner vereinfacht, der Ihnen die tatsächliche Zeit zeigt, die es braucht, um verschiedene Dateitypen herunterzuladen. Wenn Sie nach Internet suchen, das alles verarbeiten kann, wird eine ultraschnelle Download-Geschwindigkeit von 100 Mbit/s+ (oder nach einigen Definitionen 300 Mbps+) sicherstellen, dass es nie zu einer Unterbrechung oder Verzögerung in Ihrem Dienst kommt. Aber wie viel Download-Geschwindigkeit benötigen Sie, und wie wirkt es sich auf die Zeit, die es braucht, um Dinge herunterzuladen? Bei der Suche nach Breitband-Angeboten sehen Sie immer eine durchschnittliche Download-Geschwindigkeit neben dem Preis aufgeführt, aber mit Dateigrößen in einem Format geschrieben und Geschwindigkeiten in einem anderen geschrieben, kann es verwirrend sein, wenn Sie versuchen, herauszufinden, ob Ihr Breitband schnell genug ist, um einen Download zu behandeln. Die Internetgeschwindigkeit wird daran gemessen, wie viele Daten die Verbindung pro Sekunde herunterladen (Download-Geschwindigkeiten) herunterladen oder hochladen (Upload-Geschwindigkeiten) erreichen kann. Laut einem Broadband Progress Report 2018 der Federal Communications Commission (FCC) stimmte die Kommission dafür, die Definition von Breitband, die von 4 Mbit/s auf 25 Mbit/s-Download angehoben wurde, und die minimale Upload-Geschwindigkeit von 1 Mbit/s auf 3 Mbit/s zu ändern. Das bedeutet, dass wir weit hinter dieser gesetzten Messlatte zurückbleiben, da unsere Internet-Geschwindigkeitserfahrung nicht so gut ist. Denken Sie daran, es gibt viele Dinge, die tatsächliche Internet-Geschwindigkeiten und Leistung beeinflussen können.